Return to Value, P.E.T. Flaschen, Bildungsinitiative "Collect and Crush"Return to Value, P.E.T. Flaschen, Bildungsinitiative "Collect and Crush"
24. März 2014

Recycling kinderleicht: In Singapur machen sich Scharen von Schülern auf die Jagd nach weggeworfenen P.E.T.-Flaschen

Im Rahmen der Initiative „Collect & Crush“ lehren die WaterWays Watch Society und die Reverse Logistics Group wie P.E.T.-Flaschen recycelt werden können.

Angefangen hat alles mit einem Besuch des RLG-Geschäftsführers Patrick Wiedemann in Singapur und einer Beobachtung: Trotzdem die Stadt sehr auf Sauberkeit achtet und beispielsweise bekanntermaßen das Wegwerfen von Kaugummi auf der Straße streng ahndet, wird sie der Flut an Plastik-Getränkeflaschen im Hausmüll nur schwer Herr. Kein Wunder, denn für die Bevölkerung besteht wenig Anreiz, diese dem Recycling zuzuführen und am Ende  landen sie zumeist in der Müllverbrennung. Von einem flächendeckenden Recycling der P.E.T.-Flaschen – am besten noch wie in Deutschland optimiert um ein Pfandsystem – und der Wiederverwendung ihrer Ressourcen ist man in Singapur noch weit entfernt. Laut der National Environment Agency Singapore wurden 2012 gerade einmal 11% allen Plastikmülls recycelt – bei einem Anteil von 25% des Plastiks am Gesamtabfallaufkommen.
Für die Recyclingspezialisten in der RLG eine nicht hinnehmbare Tatsache. Und wenn weite Wege zu gehen sind, muss man eben früh anfangen, dachten sie sich und eine Idee war geboren: Schulkinder sollen über die Vorteile des Recyclings von P.E.T.-Flaschen aufgeklärt werden und im Rahmen eines Sammelwettbewerbs gleich selbst dazu beitragen. So kann der Recyclinggedanke schon frühzeitig in den Köpfen verankert werden und über die Kinder auch in die Familien und damit den Rest der Bevölkerung transportiert werden. Mit der WaterWays Watch Society wurde zudem ein Partner gefunden, der dem Umweltschutzaspekt dieses Programms ein Gesicht gibt.

Die ersten Flaschen sind schon gesammelt

Seit 1. März läuft der Sammelwettbewerb nun an momentan elf Schulen. Bis Ende September haben die Schüler Zeit, möglichst viele P.E.T. Flaschen zu sammeln und durch „crushen“ gleich für das Recycling vorzubereiten. Ein Einführungsvideo und Plakate erklärten ihnen zuvor wie es geht; in den Schulen stehen die „Crusher“ und Sammelbehälter bereit. Um die Abholung und die umweltgerechte Verwertung kümmert sich selbstverständlich die RLG.
Die Initiatoren sind schon jetzt nach wenigen Wochen vom Anklang ihres Programms begeistert: die erste Schule hatte sogar schon vor dem offiziellen Starttermin zu sammeln begonnen, um am Ende die Nase vorne zu haben. Es lohnt sich, schließlich werden alle Schulen zum Schluss mit Preisgeldern belohnt. Doch der viel wichtigere Gewinn wird sein, dass der Recyclinggedanke für P.E.T.-Flaschen und folgend weitere Wertstoffe auch in Singapur angekommen ist.

Return to Value, P.E.T. Flaschen, Bildungsinitiative "Collect and Crush" in Singapur 

Über „Collect  and Crush“

“Collect and Crush” ist eine Bildungsinitiative der Waterways Watch Society und der Reverse Logistics Group. Das Programm wird an Grund- und Sekundärschulen im Raum Singapur durchgeführt und ist als Wettbewerb konzipiert.
Die Ziele des Programms sind:

  • Das Bewusstsein für Abfallentsorgung und die negativen Umwelteffekte von unsachgemäßer Entsorgung von P.E.T.-Flaschen zu erhöhen.
  • Die Vorteile des Recyclings von P.E.T.-Flaschen aufzuzeigen und die Schüler durch einen Wettbewerb hierfür zu ermutigen.
  • Das vermittelte Wissen der Schüler und Schulangestellten in die restliche Bevölkerung Singapurs zu transferieren und die Recyclingidee nachhaltig zu  verbreiten.

Der Wettbewerb läuft vom 1. März bis 30. September 2014. Die teilnehmenden Schulen werden für die gesammelten Flaschenmengen mit Preisgeldern belohnt.
Mehr Informationen finden Sie auf www.collectandcrush.com.