CCR Clearing, Einweggetränkeverpackungen, Pfandsystem, Recycling
15. Januar 2015

CCR Clearing jetzt Mitglied im Bund Getränkeverpackungen der Zukunft (BGVZ)

CCR Clearing hat sich dem Bund Getränkeverpackungen der Zukunft angeschlossen, ein Interessenbund namhafter Getränkehersteller, Unternehmen der Verpackungs- und Recyclingindustrie und des Handels. Zu den Gründungsmitgliedern gehören unter anderem Aldi, Lidl, PepsiCo und Red Bull.

Der Bund setzt sich für eine gleichberechtigte, verbraucher- und umweltfreundliche Verwendung von bepfandeten Einweggetränkeverpackungen ein. Auf Grund der technischen Verbesserungen der Verpackungen und deren Recycling in den letzten Jahren, sowie der hohen Rückgabequote der Pfandgebinde von nahezu 100 Prozent fordert der BGVZ eine ökologische Neubewertung der pfandpflichtigen Einweggetränkeverpackungen.
 

Dank der hohen Akzeptanz der Einweggetränkeverpackungen bei den Endverbrauchern und den sehr hohen Rückgabequoten zieht auch CCR Clearing eine positive Bilanz für die Verwendung von Einweggetränkeverpackungen in Verbindung mit einem Pfandsystem. Als Clearing-Dienstleister wird sich CCR Clearing daher im BGVZ auch als Vertreter ihrer Kunden für diese Verpackungsart engagieren.

 

Bund Getränkeverpackungen der Zukunft

Weitere Informationen zum Bund Getränkeverpackungen der Zukunft finden Sie auf dessen Webseite >.

Zur Webseite der CCR Clearing >